Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

Call for Papers: Feststoffe und Partikelanalyse

In der Ausgabe 4 der F&S - Filtrieren und Separieren stehen die beiden Themenschwerpunkte Trennverfahren für die Verarbeitung partikulärer Feststoffe und (Nano-)Partikelanalyse im Mittelpunkt.

von | 16.05.24

Die Ausgabe F&S 04/2023 ist erschienen
In der Ausgabe 4 der F&S – Filtrieren und Separieren stehen die beiden Themenschwerpunkte Trennverfahren für die Verarbeitung partikulärer Feststoffe und (Nano-)Partikelanalyse im Mittelpunkt. Dazu suchen wir Ihre wissenschaftlichen Beiträge, Fallanalysen, Einführungsbeispiele und industriellen Entwicklungsberichte.

Trennverfahren für die Verarbeitung partikulärer Feststoffe

Schüttgut- und Recycling-Technik stehen beim Messe-Duo in Dortmund vom 09.10. bis 10.10.2024 im Fokus. Nationale und internationale Aussteller präsentieren Ihnen Lösungen für die effiziente, nachhaltige Verarbeitung und Aufbereitung von unterschiedlichen Materialien. Es geht darum, Pulver, Granulate und Schüttgüter optimal zu fördern, zu lagern und zu handhaben. Diese Verfahren und die dafür eingesetzten Komponenten sind aber auch beim Recycling und bei der Entsorgung von Abfällen gefragt. Die Messen bereichern sich gegenseitig. Sowohl die Besucher:innen als auch die ausstellenden Unternehmen profitieren von den zahlreichen Synergieeffekten.

So freut sich die Redaktion auf Beiträge rund um:

• Sieben, Sichten und Sortieren von Granulaten und Pulvern

• Fest-Flüssigtrennung

• Trocknungsverfahren

(Nano-) Partikelanalyse

Die Bandbreite des Vorkommens wie auch der Einsatzmöglichkeiten von (Nano-) Partikeln ist schier unvorstellbar. Daraus ergeben sich bei der Partikelanalyse eine Vielzahl an Fragestellungen, insbesondere im Bezug auf die vorherrschenden Partikelformen und die Verteilung der Partikelgrößen. Für die Analyse von Partikeln und entsprechend der individuellen Fragestellung bedienen sich Fachleute aus dem Bereich der Filtration und Separation spezifischer Methoden, um Einblicke in Struktur, chemische Beschaffenheit und Konzentration der (Nano-) partikel zu gewinnen.

Ihre Veröffentlichung in der F&S – Filtrieren und Separieren

Selbstverständlich nehmen wir wie in jeder Ausgabe auch Beiträge außerhalb des Schwerpunkte entgegen.
Die Ausgabe 4/2024 erscheint am 15. August 2024. Bitte reichen Sie ihren Beitragsentwurf bis zum 09. Juli 2024 ein und teilen Sie ihr Wissen!

Zur Beitragseinreichung

Jetzt Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand, alle 2 Wochen in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Recycling: Ein Schlauchboot lässt sich nicht einfach trennen
Recycling: Ein Schlauchboot lässt sich nicht einfach trennen

Recycling wird immer vielfältiger und anspruchsvoller und gewinnt gleichzeitig im Sinne einer nachhaltigen Rohstoff-Wirtschaft immer mehr an Bedeutung. Dabei werden in einzelnen Branchen Recycling-Prozesse so komplex, dass Simulation eine wertvolle Hilfe leistet, um sie zu planen und zu optimieren.

mehr lesen
Pharmazeutische Industrieabwässer: Pilotprojekt in Indien
Pharmazeutische Industrieabwässer: Pilotprojekt in Indien

Im Rahmen des Projekts pharmIn2 reisten Vertreter des Bayerisch-Indischen Zentrums für Wirtschaft und Hochschulen (BayIND) und des Instituts für nachhaltige Wassersysteme (inwa) der Hochschule Hof nach Indien. Ziel: Der Einsatz von Technologien für die Reinigung pharmazeutischer Industrieabwässer in Indien.

mehr lesen
PFAS und die Abbaubeschleunigung
PFAS und die Abbaubeschleunigung

Chemiker der Universität Bayreuth haben in Zusammenarbeit mit Forschenden aus Berlin eine neue Klasse von fluorierten Polymeren hergestellt, die sich im Vergleich zu ihren Äquivalenten ohne Fluor 20-mal schneller zersetzen. Diese Ergebnisse helfen, die Ansammlung der industriell genutzten Fluorverbindungen PFAS, auch bekannt als „ewige Chemikalien“, in der Umwelt zu vermeiden.

mehr lesen
Sensorsystem für Brandgase: Schwelbrände frühzeitig erkennen
Sensorsystem für Brandgase: Schwelbrände frühzeitig erkennen

Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) hat in einem Verbundprojekt den Brandschutz historischer Gebäude verbessert. In Zusammenarbeit mit Partnern aus Industrie und Wissenschaft hat ein Team im Projekt BRAWA ein Sensorsystem für die schnellere Detektion von Schwelbränden entwickelt.

mehr lesen

Sie möchten die F&S Filtrieren und Separieren testen?

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die F&S kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03