Generic filters
Exact matches only

Ausschreibung: Preis für Wasserforschende

Kategorien: |
Thema:
Autor: Charlotte Quick

Ausschreibung: Preis für Wasserforschende
Bewerbungen für den Willy-Hager-Preis sind bis zum 24.11.22 einzureichen © DECHEMA
8.11.2022 Ι Junge Wasserforscher:innen, die sich um die Erforschung der Grundlagen und Verfahren zur Wasseraufbereitung und Abwasserreinigung verdient gemacht haben, können sich bis zum 24. November 2022 für den Willy-Hager-Preis bewerben.

Verfahrenstechnische Problemlösung im Fokus

Im Namen und Auftrag der Willy-Hager-Stiftung mit Sitz in Stuttgart schreiben die Dechema Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V. und die “Wasserchemische Gesellschaft”, Fachgruppe der Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh) den Willy-Hager-Preis 2022 aus.

Mit dem Willy-Hager-Preis werden jüngere Wissenschaftler:innen für hervorragende Arbeiten auf dem Gebiet der Verfahrenstechnik der (industriellen) Wasser- oder Abwasseraufbereitung ausgezeichnet. Bei den Arbeiten soll in der Regel die verfahrenstechnische Problemlösung im Vordergrund stehen. Die Arbeiten sollten nicht länger als drei Jahre zurückliegen und an einer deutschen Hochschule durchgeführt worden sein. Der Willy-Hager-Preis ist mit 6.000 € dotiert. Dieser Betrag wird je zur Hälfte zwischen der Preisträger:in und dem Hochschulinstitut, an dem die Arbeiten durchgeführt wurden, geteilt.

Was ist zu beachten?

Bewerbungen sind über die jeweilige Leitung des Hochschulinstitutes und unter Beifügung folgender Unterlagen über das Bewerbungsformular einzureichen:

  • Kurzfassung der Arbeit durch die Bewerbenden im Umfang von max. 10 Seiten
  • Würdigung der Arbeit durch den Institutsleiter
  • Kurzbiographie des Bewerbers, einschließlich Publikationsliste
  • Erklärung, ob die Arbeit für weitere Preise vorgeschlagen ist
  • Für abgeschlossene Promotionen müssen das Promotionsdatum und die Note den Unterlagen zu entnehmen sein, für eingereichte Promotionen das voraussichtliche Promotionsdatum

 

Die Ausschreibung erfolgt durch die DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V. und die Fachgruppe „Wasserchemische Gesellschaft“ der Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh) im Namen und Auftrag der Willy-Hager-Stiftung. Über die Vergabe der Preise entscheidet der Stiftungsrat der Willy-Hager-Stiftung auf Vorschlag eines Sachverständigenkreises.

Zur Webseite der Dechema

F & S - Unsere Themen

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand der Technik in
diesen Bereichen der Filtration und Separation:

Sie möchten die F&S Filtrieren und Separieren testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die F&S kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03

Das könnte Sie auch interessieren:

Von der Natur inspiriert: Formstabiler Kassettenfilter
Kaffeepulpe: Umweltschonende Verwertung
FILTECH 2023: Conference Program Out Now

Publikationen

Taschenwörterbuch der Filtration & Separation

Taschenwörterbuch der Filtration & Separation

Erscheinungsjahr: 2021

Das Wörterbuch enthält ca. 1800 Fachbegriffe aus dem Bereich der Filtrations- und Separationstechnologien (Deutsch-English / English-German) Das vorliegende Taschenwörterbuch der Filtration und  Separation im praktischen Westentaschenformat ...

Zum Produkt

Global Guide 2022-2024

Global Guide 2022-2024

Erscheinungsjahr: 2022

The Global Guide 2022-2024 is a world handbook for the filtration and separation industry. The comprehensive reference work compiles all the necessary information for this purpose and thus provides a complete overview of the industry. In the first ...

Zum Produkt