Generic filters
Exact matches only

Luftreinhaltung: Ionisationsmodule eliminieren VOCs und Viren

Kategorie:
Thema:
Autor: Jonas Völker

Luftreinhaltung: Ionisationsmodule eliminieren VOCs und Viren
Carsten Feuerhake (1.v.l.), Leiter Vertrieb & Marketing der bioclimatic GmbH, stellte in Hannover die Ergebnisse einer Untersuchung vor, die die Wirksamkeit der bioclimatic-Technologie erneut bestätigt. Foto: Carsten Litfin

Die Ionisationsmodule der bioclimatic GmbH aus Bad Nenndorf reduzieren die Gesamtkeimzahl (KBE) in der Raumluft um nahezu 90 % und erreichen damit ähnliche Werte wie eine FFP2-Maske. Das hat eine gemeinsame Analyse der Leibniz Universität und des Gütersloher Hygieneinstituts Biotec bei einer Untersuchung in Hannover ergeben. Die Forschenden stellten bei ihren unter realen Bedingungen durchgeführten Messungen fest, dass flüchtige organische Verbindungen in der Raumluft (so genannte volatile organic compounds, VOC) sich im Wege der bipolaren Ionisation zuverlässig eliminieren lassen.

Anti-virologische Wirkung der Produkte

Ebenfalls im Rahmen einer wissenschaftlichen Analyse hatte das Bad Nenndorfer Unternehmen bereits 2020 nachgewiesen, dass seine Produkte auch gegen Viren wie SARS-CoV-2 wirken. Damit können insbesondere Veranstalter:innen nun auf ein nachweislich wirksames Instrument zurückgreifen, um Corona-konforme, sichere Veranstaltungen auch wieder in Innenräumen durchführen zu können.

„Die Ergebnisse der Untersuchung bestätigen die Wirksamkeit unserer Technologie in vollem Umfang. Das freut uns sehr“, kommentiert Carsten Feuerhake, Leiter Vertrieb & Marketing der bioclimatic GmbH, die Resultate der wissenschaftlichen Messungen. Im Auftrag des Unternehmens durchgeführt wurde die Analyse von Dr. Ulrich Krings vom Institut für Lebensmittelchemie an der Leibniz Universität Hannover und dem Hygieneinstitut Biotec aus Gütersloh.

Ionisationsmodule eliminieren VOCs und Viren

Über die Dauer von fünf Stunden haben die Forschenden die Raumluft einer 90-Personen-Veranstaltung beprobt und analysiert. Durchgeführt wurde die Untersuchung im Dezember vergangenen Jahres in der Veranstaltungshalle „cavallo königliche reithalle“ in Hannover. Das Lüftungssystem dort wurde unter Berücksichtigung von Raumvolumen, Anwendungsbereich und der Luftmenge pro Stunde mit zwei bioclimatic-Ionisationsmodulen vom Typ Aerotron 1200 RM ausgestattet. Denen attestieren die Wissenschaftler nun „eine fortschreitende Akkumulation von VOCs in der Raumluft verhindert“ zu haben, wie eine Pressemitteilung berichtet.

Während des Betriebs der Geräte sank die Gesamtkeimzahl (KBE) in der Raumluft dem Gutachten zufolge um circa 90 %, die der extrem widerstandsfähigen Pilzsporen sogar zu etwa 50 %. „Toxikologisch relevante Schadstoffkonzentrationen wurden dabei nicht festgestellt“, stellt Feuerhake fest. Der mitunter geäußerten Befürchtung, durch die Ionisation könnte schädliches Ozon in die Raumluft gelangen, sei damit endgültig jede Grundlage entzogen. „Denn das wurde zu keinem Zeitpunkt in der Raumluft detektiert“, merkt Feuerhake an. Im Ergebnis lasse sich damit festhalten, dass die Ionisationsmodule sowohl VOCs in der Raumluft als auch Viren wie das Corona-Virus wirksam und effizient eliminieren.

Die Luftreiniger des Herstellers können damit einen wichtigen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten. In Gebäuden, in denen viele Menschen zusammenkommen, senken die bioclimatic-Geräte das Infektionsrisiko drastisch. Neben großen Veranstaltungsräumen sind in diesem Zusammenhang auch Büros, Klassenzimmer, Kassenbereiche, Wartezonen und Sporthallen zu nennen.

Flächendeckende Wirkung, auch auf Oberflächen

Gegenüber herkömmlichen Luftfiltern punktet die bioclimatic-Technologie auch mit seiner flächendeckenden Wirkung – sogar auf Oberflächen. Die Ionen verteilen sich mit der natürlichen Raumluftbewegung im ganzen Raum und schalten die Viren ohne Umwege dort aus, wo sie sich befinden: in den Aerosol-Wolken. Herkömmliche Luftfilter müssen diese hingegen zunächst ansaugen und dann durch Filter pressen. „Unser Prinzip arbeitet dagegen proaktiv und wirkt direkt in der Raumluft. Das sorgt nebenbei auch für sehr überschaubare Betriebs- und Wartungskosten“, erklärt Feuerhake.

Weitere Informationen unter www.bioclimatic.de.

F & S - Unsere Themen

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand der Technik in
diesen Bereichen der Filtration und Separation:

Sie möchten die F&S Filtrieren und Separieren testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die F&S kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03

Das könnte Sie auch interessieren:

Forschungserfolg: Klimaneutrale Lithium-Extraktion
Entwässerungstechnologie: Erweiterung des Portfolios
Markteinführung: Hochleistungsfilter für geruchsintensive Anlagen

Publikationen

Taschenwörterbuch der Filtration & Separation

Taschenwörterbuch der Filtration & Separation

Erscheinungsjahr: 2021

Das Wörterbuch enthält ca. 1800 Fachbegriffe aus dem Bereich der Filtrations- und Separationstechnologien (Deutsch-English / English-German) Das vorliegende Taschenwörterbuch der Filtration und  Separation im praktischen Westentaschenformat ...

Zum Produkt

Global Guide 2022-2024

Global Guide 2022-2024

Erscheinungsjahr: 2022

The Global Guide 2022-2024 is a world handbook for the filtration and separation industry. The comprehensive reference work compiles all the necessary information for this purpose and thus provides a complete overview of the industry. In the first ...

Zum Produkt

Datenschutz
fs-journal.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
fs-journal.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: