Suche
Generic filters
Exact matches only

Web-Atlas für Deutschland zeigt Optionen zur Erreichung der CO₂-Neutralität

Kategorien: |
Themen: | |
Autor: Hildegard Lyko

Web-Atlas für Deutschland zeigt Optionen zur Erreichung der CO₂-Neutralität
Foto: Hereon/ Screenshot Web-Atlas

Welche technischen und naturbasierten Möglichkeiten sowie politischen Entscheidungen helfen Deutschland  CO₂-neutral zu werden? Diese Frage beantwortet der neue Web-Atlas des Climate Service Center Germany (GERICS) am Helmholtz-Zentrum Hereon. Am 17. November 2021 wurde er auf der Dialogkonferenz der Helmholtz-Klimainitiative in Berlin erstmals öffentlich vorgestellt. Das neue Tool wendet sich an Politikerinnen und Politiker, Expertinnen und Experten sowie die interessierte Öffentlichkeit.

Im Rahmen der Helmholtz-Klimainitiative, die im Juli 2019 gestartet ist, hat sich das Projekt Netto-Null-2050 damit beschäftigt, welche technologischen und entscheidungsunterstützenden Hebel zum Einsatz kommen müssen, um bis spätestens zum Jahr 2050 CO₂-neutral zu sein. Der dabei entwickelte Netto-Null-2050 Web-Atlas stellt nun die Projektergebnisse vor. Er zeigt beispielsweise, welches bislang noch ungenutzte Speicherpotenzial in unseren Naturräumen für Kohlendioxid steckt. Er stellt zudem Methoden vor, mit denen sich CO₂ aus der Atmosphäre herausfiltern lässt oder wieviel CO2 sich in Deutschlands Untergrund speichern ließe.

Anschaulich und gut verständlich dargestellt, ermöglicht er den Nutzerinnen und Nutzern, sich je nach Interesse auf verschiedenen Detailebenen zu informieren. Die Inhalte des Atlas sind so aufbereitet, dass die Informationstiefe variabel wählbar ist und somit die für die Nutzerinnen und Nutzer relevanten Informationen schnell und einfach zu finden sind. Grafisch abgesetzte Markierungen kennzeichnen die drei Informationsebenen „Überblick“, „Praxis“, „Hintergrund“.

Vier Elemente

Mit zwei verschiedenen “Hebeln” soll die öffentliche und politische Debatte über CO₂-Neutralität auf verschiedenen Ebenen vorangetrieben werden:

Technologischer Hebel: Hier werden Methoden zur künstlichen und naturbasierten CO₂-Vermeidung, -Entnahme bis hin zur Speicherung von CO₂ und anderen Gasen vorgestellt. Die Beiträge reichen von Verfahren zur direkten Abtrennung von CO₂ aus Luft und Gasgemischen, über Methoden zur Umwandlung und Verwertung, die Untergrundbewirtschaftung (Wärmespeicher), naturbasierte CO₂-Vermeidung und Entnahme bis hin zu Emissionsvermeidung und ihren Auswirkungen.

Entscheidungsunterstützender Hebel: Hier sind Themen enthalten wie CO₂-Blianzierung, Bewertungsansätze von CO₂-Entnahme-Optionen, sowie Fallbeispiele und sektorübergreifende Pfade für mögliche Dekarbonisierungsstrategien.

Die beiden weiteren Elemente umfassen die Roadmaps gemäß UNFCC und die Liste der Netto-Null-2050 Partnerzentren.

Weitere Informationen sind unter diesem Link zu finden.

F & S - Unsere Themen

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand der Technik in
diesen Bereichen der Filtration und Separation:

Sie möchten die F&S Filtrieren und Separieren testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die F&S kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03

Das könnte Sie auch interessieren:

Virtual International Conference for Dispersion Analysis & Materials Testing
Galileo-Preis für Dr. Christoph Bleicher aus dem Fraunhofer LBF
Elektrokatalysator wandelt CO2 in flüssige Kraftstoffe um

Publikationen

Taschenwörterbuch der Filtration & Separation

Taschenwörterbuch der Filtration & Separation

Erscheinungsjahr: 2021

Das Wörterbuch enthält ca. 1800 Fachbegriffe aus dem Bereich der Filtrations- und Separationstechnologien (Deutsch-English / English-German) Das vorliegende Taschenwörterbuch der Filtration und  Separation im praktischen Westentaschenformat ...

Zum Produkt

Datenschutz
fs-journal.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
fs-journal.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: