Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

Mikroplastik: Ultrafiltration auf dem Meer

Kategorie:
Thema:
Autor: Charlotte Quick

© Ocean Waste Recycling Ship
Recycling Ship
Recycling Ship
16.12.2022 Ι Ein speziell angefertigtes Schiff soll die Ozeane von Plastik, Mikroplastik und anderem Müll befreien. Gleichzeitig soll auf dem Schiff Trinkwasser produziert werden.

Zu viel Plastik in den Ozeanen

Oftmals fehlt es an Möglichkeiten und Infrastruktur, sodass Menschen ihren Abfall nicht fachgerecht entsorgen können. Somit gelangt der Müll ins Meer und belastet die Umwelt. Um dem entgegenzuwirken, entwickelt die NGO Ocean Waste Recycling Ship die Idee von einem Schiff, das Müll aus dem Wasser fischt.

Umweltschutz und Trinkwasserproduktion

Zukünftig soll mit durch den Einsatz dieses Schiffes verhindert werden, dass sich der Müllanteil im Meer stetig erhöht. Darüber hinaus erklärt die NGO auf ihrer Internetseite:

„Neben der Reinigung der Meere soll auf dem Spezialschiff Trinkwasser produziert werden, denn ein weiteres großes Problem ist der weltweite Trinkwassermangel, der auch bereits in Europa angekommen ist.“

Für die Produktion von Trinkwasser wird Meerwasser über eine Ultrafiltrationsanlage geführt und Mikroplastik herausgefiltert, das an Bord recycelt wird. Das bei der Produktion von Trinkwasser anfallende Meersalz ist mikroplastikfrei, es wird nicht wieder ins Meer gepumpt, sondern vermarktet.

Wie wird das Spezialschiff finanziert?

Zusammen mit Spendern und Sponsoren möchte die NGO das Kapital für den Bau des „Ocean Waste Recycling Ship“ zusammentragen, das Spezialschiff bauen und einsetzen.

„Damit eröffnen wir eine reale Chance, die Meere zu reinigen, den Menschen und der maritimen Tierwelt plastikfreie Ozeane zurückgeben und massiv die weltweite Trinkwassernot zu mildern.“

Weitere Informationen

Sie möchten die F&S Filtrieren und Separieren testen?

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die F&S kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03

Das könnte Sie auch interessieren:

Nach umfangreichen Planungen wird das Gruppenklärwerk in Rheinbach-Flerzheim zu einer der modernsten Anlagen Europas um- und ausgebaut.
Benjamin Brockmann, Co-Founder und CEO von Operations1
Achema 2024: Highlights aus dem Programm